1 Jahr Verlängerung: Daher jetzt aus dem Hamsterrad des Prüfungsmarathons aussteigen!

Liebe Kommiliton*innen, liebe Unterzeichner*innen, liebe Interessierte,

im Namen aller Aktiven des Bündnisses „Fristen kippen“ möchte ich euch den Brief des Schulministeriums an die Landesprüfungsämter vom Oktober zukommen lassen. Ihr findet ihn unter: http://www.fristen-kippen.de/Brief_an_die_LPA-SM.pdf

Der Brief ist aus zwei Gründen interessant: Zum einen macht das Schulministerium in ihm die Aussage, dass sie das Jahr Verlängerung wirklich durchsetzen wollen.
Zitat: „Inhaltlich gehen wir davon aus, dass die oben genannten Regelungsvorschläge des Regierungsentwurfes [das eine Jahr Verlängerung] und das damit vom Landeskabinett ausgesandte Signal im weiteren Verfahren nicht mehr zum Nachteil der Studierenden geändert werden.“

Hoffentlich ist das für viele von euch eine Ermutigung, eure Prüfungen einerseits doch so zu legen, dass es für euch passt und andererseits die Prüfungen, die jetzt noch zu viel sind, absagen zu können, um nicht den Totalprüfungsmarathon durchziehen zu müssen! Das Kabinett ist die Zusammenkunft aller Minister*innen plus Hannelore Kraft (die haben die Mehrheit im Parlament), also ist diese Aussage schon ein sehr deutliches Zeichen, dass es mindestens ein Jahr Verlängerung werden wird.

Zum anderen sagt der Brief aus, dass man sich auch außerhalb der normalen Fristen (30.10. und 30.4.) zu den Abschlussprüfungen anmelden kann. Für wen das wichtig ist: sprecht die Mitarbeiter*innen in den Landesprüfungsämtern darauf an, die sind meist sehr kooperativ.

Im März/April soll das Gesetz vom Landtag beschlossen werden. In den kommenden Monaten wollen wir weiter dafür wirken, dass es nicht bei einem Jahr Verlängerung bleibt, sondern wir wesentlich mehr erstreiten. Meldet euch auf unserem Mailverteiler an, um über die konkreten Aktivitäten auf dem Laufenden zu bleiben: https://lists.uni-koeln.de/mailman/listinfo/infowiderstand-lpo2003

Solidarische Grüße!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.